Polnischer Außenminister in Deutschland zensiert

Eine Zensur findet doch statt (II)

Zum Seitenende      Übersicht Kommentare      Home & Impressum

Man kann über die von Voice of Europe über Twitter verbreitete Meldung zur Weigerung Polens, muslimische Flüchtlinge aufzunehmen, die unterschiedlichsten Meinungen haben, von Zustimmung bis zu äußerster Verurteilung – eines ist sie jedenfalls nicht: unwahre Fake-News. Das Zitat des stellvertretenden polnischen Außenministers Jan Dziedziczak wurde von der überregionalen Tageszeitung Rzeczpospolita und der Agentur uawire gemeldet. Was die Erklärung aber natürlich ist: unliebsam und politisch unerwünscht.

Es war zwar von vornherein klar, daß Maasens Netzwerkdurchsetzungsgesetz mit einem Bedürfnis nach Wahrheit wenig zu tun hat. Daß aber die deutsche Regierung so schnell die Hüllen fallen lassen und das wahre Gesicht des Zensurgesetzes offen zeigen würde, das überrascht selbst gestandene Zyniker noch.

Zum Anfang      Übersicht Kommentare      Home & Impressum

Viewable With Any Browser Valid HTML 4.01! Valid CSS!